Rubrik - die neue Backup-Generation

Folgende Fragen sind für das Backup wichtiger Daten entscheidend: Welche Daten sollen wie lange gespeichert werden? Wann und wohin werden die Daten gesichert? Werden zeitliche und sonstige Vorgaben zur Datenablage sowie -wiederherstellung eingehalten? Wie funktionieren Management und Recovery der Daten?
Herkömmliche Lösungen bestehen aus vielen Bestandteilen. Deren Zusammenwirken ist oft komplex, teuer und schwierig zu skalieren. Außerdem werden die entsprechenden Konfigurationen für jeden Prozess einzeln vorgenommen. Mit Rubrik wird die Sicherung, Verwaltung und Wiederherstellung von Daten deutlich vereinfacht. Wir bieten Ihnen die nächste Backup-Generation.

Eine flexibel skalierende Architektur

Rubrik vereint Backup, Storage, Replikation, Recovery und Datenmanagement auf einer einzigen Plattform. Als Hardware wird eine Box, ein sogenanntes „Brik“, in ihre physische IT-Infrastruktur integriert. Ein Brik beinhaltet u.a. eigene CPUs, Festplatten, Netzwerkverbindungen, Flash-Speicher und die Rubrik Software. Durch Hinzufügen weiterer Briks skalieren Performance und Kapazität der gesamten Architektur linear. Das Cluster erkennt zusätzliche Briks und veranlasst eine automatische Konfiguration. Die Integration und Erweiterung funktioniert mühelos sowie innerhalb kürzester Zeit.

Alle Prozesse in einer einzigen, simplen Lösung

Häufig sind Backup-Lösungen umständlich. Die unterschiedlichen Komponenten müssen verwaltet werden und umfassen separate Schnittstellen sowie verschiedene Lizenzierungen. Die Rubrik-Plattform führt alle Aspekte in einem einzigen System zusammen. Rubrik erkennt automatisch alle Details der physischen und virtualisierten Umgebung. Die intuitive Benutzeroberfläche stellt nur Informationen dar, welche für den Benutzer wirklich relevant sind, wie z.B. Kapazitätsauslastungen, Datenentwicklungen und -wege. Hier kann der Anwender dynamische Service-Level-Agreements (SLA) konfigurieren, welche den Sicherungsprozess genau festlegen und automatisieren. Dazu stehen vordefinierte SLA-Regeln zur Auswahl. Diese können durch individuelle SLA-Richtlinien ergänzt werden. Der Anwender wählt flexibel die Zeiträume der Datenspeicherung und ob die Daten vor Ort im Brik verbleiben oder in einem Object-Store bzw. Cloud-Service abgelegt werden sollen. Unsere hochverfügbaren DTS Rechenzentren stehen Ihnen für die Archivierung zur Verfügung. Sie verbringen nur Minuten mit der einfachen Einstellung der Backup-, Sicherungs- und Wiederherstellungsregelung, auf nur einem Interface. Das Monitoring von Rubrik gibt zudem Feedback für ggf. nötige Anpassungen in der Backup-Steuerung. Der herstellerunabhängigen Lösung lassen sich auch Module bzw. Schnittstellen von Drittanbietern problemlos hinzufügen.

Das intelligente Management überwacht den kompletten Datenlebenszyklus. Die eigentliche Sicherung zeichnet sich durch eine versionierte Speicherung, permanente Kontrolle der Datenintegrität und Anwendung globaler Deduplizierung sowie Komprimierung aus. Nur deduplizierte und vor der Übertragung zusätzlich verschlüsselte Daten werden zu einem Object-Store oder in die Cloud übermittelt. Alle durch Rubrik gesicherten Daten sind nicht nur unveränderbar, sondern auch in einem globalen Index für eine anwenderfreundliche, an Google orientierte Dateisuche katalogisiert. Schon während der Eingabe liefert Rubrik Suchvorschläge und lokalisiert den genauen Aufenthaltsort in Echtzeit. Mit nur einem Klick lassen sich Daten schließlich verzögerungsfrei wiederherstellen.

Mit Rubrik bieten wir Ihnen eine außerordentlich einfache und kostenreduzierende Lösung für alle Backup-Prozesse. Das simple Setup, die performante und beliebig skalierbare Hardware sowie die nutzerorientierte und zeitsparende Datenverwaltung stellen die neue Generation von Backup dar.

Ihre Vorteile

  • Benutzerfreundliches Datenmanagement: automatisierte, schnell angepasste, verzögerungsfreie Sicherung, Verwaltung und Wiederherstellung der Daten inkl. Monitoring
  • Datensicherheit und -suche: End-to-End verschlüsselte, unveränderliche und global katalogisierte Daten
  • Einfaches Set Up: Automatisierte Erkennung und Konfiguration der Infrastruktur
  • Einfache, lineare Skalierung: Flexible Erweiterung von Kapazität und Performance, API-gesteuerte Architektur
  • Kostenreduktion: Komprimierung vom Backup-Prozess inkl. Aufwands- und Zeitminimierung sowie wunschweise Datenverlagerung

Ansprechpartner

Stefan Seidel
Vertriebsleiter

+49 5221 / 10 13 02 4

stefan.seidel (at) dts.de

Maik Wehner
Team Enterprise

 

+49 5221 / 10 13 04 7

maik.wehner (at) dts.de