DTS Client Management

Client Management bezeichnet den methodischen Ansatz zur zentralen Verwaltung und Steuerung der IT-Infrastruktur am Arbeitsplatz.

Dazu gehören:

  • Arbeitsplatzrechner
  • installierte Software
  • Einrichtung der Drucker und der Peripheriegeräte wie Scanner, USB-Sticks etc. die Berechtigungen des Anwenders innerhalb der IT-Infrastruktur

Die Lösung übernimmt die komplette Lifecycle Betreuung Ihrer Clients von der Zusammenstellung, dem Testen, der Installation, Aktualisierung und Deinstallation der Software über Desktop- und Serverversorgung und -verwaltung bis zum Management, der Migration und Wiederherstellung der Benutzereinstellungen und der Überwachung von Software-Rollouts und Updates.

Das DTS Client Management beinhaltet u.a.:

  • Automatisierte und interaktive Paketierung, Verteilung, Installation und Verwaltung von Anwendungssoftware
  • Automatisierte Inventarisierungslösung von Hard- und Softwarekomponenten
  • Umfangreiche Security Patch Produktauswahl für Microsoft Applikationen und Applikationen anderer Hersteller, Betriebssysteme
  • zeitgesteuerte Synchronisation des Patchkatalogs und -downloads
  • Automatisierte Betriebssystembereitstellung und -Migration
  • Individuell anpassbarer Software-Shop
  • Automatisiertes Einspielen von Updates auf Ihren Serversystemen in von Ihnen gewählten Wartungsfenstern

Der vorinstallierte Depot-Server (DTS oder eigene Ressourcen) dient als Empfangs- und Verteileinheit im Kundennetzwerk und liefert auch bei Leitungsausfall die schon vorhandenen Pakete an die Clients. Die Softwarepakete werden nach definierten Einstellungen (Aktualisierungsrhythmen, Compliance) auf die jeweiligen Gruppen bzw. Geräte in der Gruppe verteilt. Auch Geräte von Vertriebs- und Homeoffice-Mitarbeitern können außerhalb des Unternehmensnetzwerks mit definierter Software "betankt" werden.

Ansprechpartner

David Koch
Vertrieb

 +49 5221 / 10 13 04 2

david.koch (at) dts.de

Alexander Pelz 
Team IT-Infrastructure

+49 5221 / 10 13 08 9

alexander.pelz (at) dts.de