Unsere Rechenzentren

Unsere eigenen Hochleistungsrechenzentren in Herford und Münster sind die Herzstücke unserer ganzheitlichen und kundenindividuellen IT-Dienstleistungen. Die beiden zertifizierten Datacenter überzeugen nicht nur mit einzigartigen Eigenschaften. Sie ermöglichen auch das DTS Baukastenkonzept und damit die optimalen Bedingungen, mit denen wir auf jedes Bedürfnis zugeschnittene IT-Lösungen entwickeln und umsetzen.

DTS Baukastenkonzept

Das DTS Baukastenkonzept spielt eine entscheidende Rolle und wird erst durch unsere Rechenzentren ermöglicht. Anstatt Ihnen nur Insellösungen anzubieten, können Sie Lösungen, Plattformen und Services einfach nach Wunsch kombinieren. Das Leistungsspektrum umfasst dabei über 100 Elemente, u.a. von Cloud-Speichern, Virtualisierung "as a Service", IaaS, PaaS und SaaS, über Dedicated Exchange, Filesharing, Mail-Archivierung bis hin zu E-Mail und Endpoint Protection oder SIEM. So können wir z.B. vorhandene Exchange-Server mit Mail-Archiven aus dem Rechenzentrum erweitern und durch E-Mail Security absichern oder Ihr Backup-Konzept entwickeln, kundenspezifisch aufbauen und mit zusätzlichen Ressourcen aus dem Rechenzentrum für Disaster Recovery oder Storage kombinieren. Bei uns entscheidet ausschließlich der Kunde, welche Dienste von ihm oder uns betreut werden sollen, egal ob die Lösungen beim Kunden vor Ort oder aus einem unserer Rechenzentren bereitgestellt werden. Wir stellen Ihnen nicht nur modernste Technologien zentral aus der Cloud bereit. Wir begleiten Sie durch das gesamte Projekt. Nach der Bedarfsermittlung kümmern sich unsere qualifizierten DTS Techniker um Anbindung, Installation, Betrieb, Support sowie Helpdesk. Zudem setzen wir führende Sicherheitslösungen unserer ganzheitlichen IT-Security ein und sichern damit Ihre individuellen Kombinationen in jedem Bereich ab.

Was macht DTS im Bereich Datacenter so besonders?

  • Mehr als 20 Jahre Erfahrung im RZ-Betrieb
  • 10 Jahre „Made in Germany“ Cloud Know-how
  • Modernste, skalierbare IT-Infrastrukturen
  • Innovative Technologien & Partner
  • Zahlreiche MSP-Modelle in der Cloud
  • Einsatz führender IT-Security Lösungen
  • ISO- & TÜV-Zertifizierung
  • EU-DSGVO-Konformität
  • 24/7 Betrieb mit Technikern vor Ort
  • 24/7 SOC & Helpdesk Services
  • Zentrale Ansprechpartner
  • Ausfallsicherheit und geringer Administrationsaufwand
  • Überwachung der Infrastruktur über DTS Monitoring

Fakten zu unseren Rechenzentren*

Die Grundlage für unsere umfangreichen, vielseitigen und vor allem ganzheitlichen Services bilden unsere zertifizierten Rechenzentren sowie deren exzellente Leistungsdaten:

  • Über 700 Kunden nutzen die DTS Rechenzentren
  • Gesamtfläche über 1.400m² verteilt auf mehrere Brandabschnitten
  • Leistungsstarke Datenanbindungen

    • Deutschlandweite redundante Verbindungen zu Points of Presence z.B. DE-CIX in Frankfurt
    • Skalierbare Ethernet Verbindungen (x10 GE)
    • Glasfaseranbindungen & glasfaserbasierte WDM-Verbindung zwischen den beiden Rechenzentren
    • Geringe Latenzen
    • Getrennte Hauseinführungen

  • Getrennte Wegführung
  • Mehrfach redundante Klimatechnologie, entwickelt von deutschen Ingenieuren
  • Brandfrüherkennung und Löschsystem
  • Direktmeldesystem bei Brand und Einbruch
  • Notstromversorgung über redundante USV und Dieselgeneratoren
  • Zutrittskontrollen mit personenbezogener Zutrittsberechtigung
  • Videoüberwachung
  • Automatisches Routing bei Leitungs- oder Routerausfall
  • Auf Wunsch können eigene Bereiche zusätzlich zugangsgeschützt und abgetrennt werden

*Technische Daten können in den jeweiligen Rechenzentren abweichen.

Sicherheitsstandards

Die DTS verfolgt seit vielen Jahren die höchsten Qualitätsansprüche in Bezug auf die Sicherheitsstandards ihrer Rechenzentren. Dies betrifft nicht nur den Betrieb und das Management der Rechenzentren, sondern auch die damit verbundenen Dienstleistungen. Sämtliche Server, Netzwerkkomponenten, Clientsysteme, Anwendungen, Netze, Gebäude und Räume werden von uns nach höchsten Anforderungen betrieben. Hervorzuheben sind unsere Standards für Informationssicherheit und die erfolgreiche Umsetzung internationaler Normen unter Anwendung des BSI IT-Kompendiums auf den internen Informationsverbund und der externen Absicherung (IT-Grundschutz-Methodik nach innen sowie außen). Zusätzlich wurde das Energiemanagementsystem der Rechenzentren erfolgreich nach ISO 50001 zertifiziert. Außerdem haben wir im Jahr 2004 die TÜV Informationstechnik GmbH beauftragt, eine erweiterte Infrastrukturbewertung zur Erlangung eines „Trusted Site Infrastructure“-Zertifikats durchzuführen. In den Folgejahren wurde das Zertifikat regelmäßig erneuert. Hinzu kam der aktuelle Prüfkatalog zur Erfüllung aller Anforderungen für erweiterten Schutzbedarf „Trusted Site Infrastructure TSI Version 3.2“.

Um die besonderen Bemühungen hinsichtlich einer sicheren Infrastruktur und einer hohen Verfügbarkeit des Rechenzentrums in Münster nachzuweisen, haben wir im Jahr 2016 die TÜV Informationstechnik GmbH beauftragt, auch diesen Standort einer erweiterten Infrastrukturbewertung zu unterziehen. Das Ziel war ebenfalls das Zertifikat auf Grundlage des aktuellen Prüfkatalogs zur Erfüllung aller Anforderungen für erweiterten Schutzbedarf „Trusted Site Infrastructure TSI Version 3.2“ zu erlangen. Im Jahr 2018 wurde das Zertifikat erneuert.


Wir wissen genau wovon wir sprechen – 20 Jahre Erfahrung im RZ-Betrieb, seit 10 Jahren in der Cloud, für 700 Kunden – das kann sich sehen lassen. Doch nicht nur unsere Expertise weiß zu beeindrucken. Modernste Ausstattung, zertifiziert und durch umfangreiche Services abgerundet, das zeigt unsere ganze Kompetenz im Bereich Datacenter.

Ansprechpartner

Malte Örmann
Head of Sales -
Cyber Security & Datacenter

+49 5221 1013-028

malte.oermann (at) dts.de

Axel Westerhold
Head of Datacenter &
SOC Services

+49 5221 1013-725

axel.westerhold (at) dts.de