Multi Cloud

Was erwartet Sie in der Cloud?
Cumulus, Stratus oder Cirrus Wolken? Nein. Private, Public, Hybrid und natürlich die Multi Cloud – das ist unsere Expertise. Cloud ist nicht gleich Cloud. Unternehmen haben die Möglichkeit bestehende Cloud Architekturen zu ergänzen oder zu erweitern. Aber was versteht man darunter und wie unterscheiden sich die Arten der Cloud voneinander?

Public Cloud - Die simple & kostengünstige Wolke
Jeder kennt sie, jeder nutzt sie, oft sogar unbewusst: die Public Cloud. Sie beschreibt öffentlich zugängliche Software- oder Infrastrukturdienste, welche eine ganze Reihe von Produkten und Services umfassen. Die bekanntesten Public Clouds sind die Amazon Web Services (AWS), die Microsoft Azure Cloud und die Google Cloud Plattform (GCP). Dabei liegen die Vorteile auf der Hand. Unternehmen werden ohne großen Aufwand schnell, flexibel und obendrein kostengünstig Cloud Dienste zur Verfügung gestellt.

Private Cloud - Die individuelle Wolke
Anders als die Public Cloud ist die Private Cloud nicht öffentlich zugänglich. Sie wird dediziert betrieben und fallweise intern oder extern gehostet. Der Zugriff auf die Cloud Services erfolgt per Intranet oder Virtual Private Network (VPN). Nur autorisierte User können bestimmte Elemente der Private Cloud, z. B. Anwendungen, nutzen. Auf diese Weise bietet sie Sicherheit, Kontrolle und Flexibilität. Die zugehörigen Cloud Elemente können nach kundenindividuellen Anforderungen skalieren, spezifisch gestaltet werden und sind effizient nutzbar.

Hybrid Cloud - Die Kombination aus Public & Private
Die Hybrid Cloud beinhaltet eine Kombination aus Public und Private Cloud. Somit sind öffentliche und private Services in einer hybriden Cloud Umgebung miteinander integriert. Beispielsweise laufen bestimmte Services bei öffentlichen Anbietern über das Internet, während datenschutzkritische Anwendungen in der DTS Cloud betrieben sowie verarbeitet werden. Derartige Kombinationen stellen besonders zukunftsfähige Modelle der Cloud Nutzung dar, da die Flexibilität aus der Public Cloud mit den Sicherheitsansprüchen der Private Cloud verbunden werden.

Multi Cloud - Die Königsdisziplin
Die Multi Cloud wird häufig mit der Hybrid Cloud verwechselt. Es besteht allerdings ein gravierender Unterschied. Bei der Multi Cloud können nicht nur Ressourcen aus der Public und der Private Cloud miteinander kombiniert werden, sondern darüber hinaus Angebote unterschiedlicher Cloud Service Provider genutzt werden. Bei der Hybrid Cloud wird auf zwei verschiedene Architekturen zurückgegriffen, während die Multi Cloud die Cloud Lösungen verschiedener Anbieter effektiv miteinander vernetzt und orchestriert. Die Vorteile sind vielfältig. Mehrere Services von unterschiedlichen Dienstleistern können parallel genutzt werden. Außerdem ist die Nutzung dieser Services individuell anpassbar. Auf diese Weise besteht eine geringere Abhängigkeit von nur einem Anbieter und die Reaktionsfähigkeit in Bezug auf neue Entwicklungen sowie Anforderungen ist schneller. Die Multi Cloud gewährleistet maximale Flexibilität, Verfügbarkeit und Datensicherheit.

Die Herausforderung
Cloud ist ein Modell, welches erlaubt, jederzeit und überall über ein Netz auf einen geteilten Pool von konfigurierbaren Rechnerressourcen zuzugreifen, die schnell und einfach zur Verfügung gestellt werden können. Allerdings findet innerhalb der Cloud eine sehr dynamische Entwicklung statt. „Hybrid“, aber vor allem „Multi“ werden in unmittelbarer Zukunft stark an Bedeutung zunehmen. Die effektive Konzeption und Umsetzung dieser Cloud bringt jedoch wesentliche Anforderungen mit sich:

  • Kombination von On-Premises mit verschiedenen Cloud Anbietern
  • Migration von Anwendungen in separate Clouds
  • Dauerhafter Betrieb und kontinuierliche Updates
  • Zunehmende Workloads vermischt mit verschiedenen Apps & Services
  • Optimale Trennung in datenschutzkritische und -unkritische Workflows

Je mehr Schnittstellen und je mehr Prozesse ein Bestandteil der Cloud Strategie sind, umso mehr Fehlerquellen sowie Angriffsflächen bilden sich heraus. Kurz gesagt: Die Komplexität steigt, die Intransparenz wächst, Sicherheitsrisiken treten vermehrt auf und Schatten-IT kann entstehen. Längst nicht alle Unternehmen verfügen über die Expertise und die nötigen Ressourcen, um dies zu vermeiden und „Cloud“ adäquat zu realisieren sowie die Potentiale optimal zu nutzen. Genau hier kommt die DTS ins Spiel!

Ansprechpartner

Timo Butenkemper
Head of Sales - Datacenter & Multi Cloud

+49 5221 1013-268

timo.butenkemper (at) dts.de

Florian Sieweke
Sales Specialist - Multicloud

+49 5221 1013-238

florian.sieweke (at) dts.de